Home / Projekte & Aktionen / Standpunkte

Standpunkte gegen Gewalt (2008)

Die Kampagne ‚Standpunkte’ unseres Bundesverbandes der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) hatte zum Ziel, für die Problematik ‚Gewalt gegen Frauen’ zu sensibilisieren.

Die Kampagne begann in Berlin und wurde in den Bundesländern fortgesetzt. Der hessische Auftakt fand mit Abgeordneten des hessischen Landtags im Hessischen Landtag in Wiesbaden statt.

In Frankfurt am Main wurden mit Unterstützung der Oberbürgermeisterin Petra Roth Standpunkte gesammelt.

Die Kampagne war eine „Mitmachkampagne“

Die Kampagne war so konzipiert, dass BürgerInnen ihre Haltung zum Thema Gewalt gegen Frauen fotografieren und uns mailen konnten.

Schirmherrin für die Kampagne war die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen. Auch einige Bundesministerinnen wie die Bundesministerin für Justiz, Brigitte Zypries unterstützen die Kampagne.

Landtagsabgeordnete machen Gewalttätern Beine

Auch in Hessen ist jede dritte Frau betroffen

Am 24. Mai fiel im Landtag Wiesbaden der Startschuss für Hessen. Hessen war nach der Auftaktveranstaltung in Berlin das zweite Bundesland, in dem die Kampagne vorgestellt wurde. Landtagsabgeordnete aller Parteien stellten ihre Statements vor. Die Wiesbadener Fotografin Monika Werneke nahm die Standpunkte mit einem Foto der Beine oder Füße auf.

Prominente Unterstützerinnen

Zu den prominenten Unterstützerinnen der Kampagne gehören unter anderem Brigitte Zypries, Heidi Schüller, Sarah Wiener, Barbara Salesch, Kristin Meyer und Hella von Sinnen.